Arbeitsplatz 4.0

montieren / kommissionieren / kontrollieren

  • Weniger Personalkosten
  • Beherrschung der Komplexität
  • Flexibel in der Personalplanung
  • Geringere Qualitätskosten
  • Weniger Retouren(kosten)
  • Nachweisbare und 100% geprüfte Qualität
  • Schnellere und sicherere Erfassung von Merkmalen, Mengen oder Gewichten
  • Sicherer dokumentierter Nachweis von erbrachter Qualität
Arbeitsplatz 4.0

HiPerCab® - High Performance Cabinet

Die neue Generation Schubladenschränke

Über einen intuitiven Touchscreen führt der Weg einfach und zielgerichtet zur richtigen Schublade, in der das Gesuchte sicher lagert und dem Nutzer dargereicht wird. Wer sich nicht legitimieren kann, dem bleibt der Zugriff jedoch verwehrt.

HiPerCab® - High Performance Cabinet
HiPerCab® - High Performance Cabinet
Bedrunka + Hirth Firmenlogo

Bedrunka+Hirth gehört zu den führenden Herstellern von Betriebseinrichtungen und manuellen Arbeitsplatzsystemen in Deutschland. Am Stammsitz in Bräunlingen im Schwarzwald werden auf einer Betriebsfläche von über 5.000 qm Einrichtungen für die Industrie, das Handwerk und den Dienstleistungssektor gefertigt. Mit einem weiteren Standort in Remscheid, um auch den Kunden aus dem Großraum NRW, Rheinland-Pfalz, Hessen und Niedersachsen einen Einblick in die Produktvielfalt zu geben, präsentiert sich Bedrunka+Hirth mit einer Vielzahl an Ausstellungsstücken im Showroom, der „Artwerkstatt Mitte“. Zum Produktportfolio zählen Schubladenschränke, Werkbänke, CNC-Lager- und Transportsysteme, Arbeitsplatzsysteme mit und ohne Höhenverstellung (workraster, workergo, workline, hydline, powerline und workalu), verkettete Arbeitsplatzlinien und mobile Logistik-Systeme sowie Werkstattzubehör wie Regale, Arbeitsplatten, Garderoben- und Flügeltürenschränkeschränke und Arbeitsstühle.

Begriffe wie Industrie 4.0, Smart Factory und digitaler Zwilling sind längst keine Zukunftspläne mehr. Immer mehr setzt Bedrunka+Hirth auf die intelligente Industrie und stellt sich den heutigen Herausforderungen: Überlastete Mitarbeiter, steigende Komplexität und damit einhergehende Qualitätsmängel. Der Arbeitsplatz 4.0 zeigt eine Lösung für genau diese Probleme. Der ergonomische Assistent wird entlang der gesamten Wertschöpfungskette eingesetzt: vom Wareneingang, über die Montage und der klassischen Qualitätsprüfung, bis hin zum Warenausgang und der Kommissionierung. Der Tool-Server-Modular, kurz TSM® sind eine neue Generation von Schubladenschränken, ergänzt durch einen Sprial- und Trommelautomat: Ausgestattet mit fünf verschiedenen Schließtechniken, ermöglicht die moderne Schrankserie eine differenzierte Zugriffskontrolle – je nach Bedarf mit einem umfangreichen oder ganz simplen Rollen- und Rechtemanagement. Zusätzlich bieten der modulare Aufbau der Schubladen und Fächer sowie die optionale Integration einer Lager- und Verwaltungssoftware dem Anwender größtmögliche Flexibilität und Investitionssicherheit.